Datenschutzerklärung

I. Einleitung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten vertraulich, sparsam und nur auf Basis und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, insbesondere im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogener Daten informieren, und Ihnen die Rechtsgrundlage der Verarbeitung, Löschfristen, sowie Ihre Betroffenenrechte mitteilen. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns.

Der Verantwortliche im Sinne des Datenschutzes ist der Dachverband der ukrainischen Organisationen in Deutschland e.V. Unsere Kontaktdaten können Sie dem Impressum entnehmen.

II. Ihr Besuch auf unserer Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden einige Standarddaten in “Logfiles” gespeichert. Zu diesen Daten zählen: (1) Ihre IP-Adresse, (2) Datum und Uhrzeit Ihres Besuches, (3) der Name Ihres Betriebssystems, Ihr (4) Internet-Service-Provider, (5) Websites, von denen Sie auf unsere Website gelangt sind und (6) Websites, die Sie über unsere Seite aufrufen (etwa über einen von uns geposteten Link). Empfänger dieser Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsdatenvereinbarung für uns tätig ist und mit dem wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AVV) geschlossen haben. Die Daten werden nur gemäß unseren Weisungen verarbeitet und sind auf Servern in der EU gespeichert.

a) Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der vorgenannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

b) Der Zweck dieser Speicherung besteht darin, die Basisfunktionen unserer Website sicherzustellen, diese zu optimieren und die Sicherheit unserer informationstechnischer Systeme zu gewährleisten.

c) Die Löschung/Sperrung dieser Daten erfolgt, sobald dieser Zweck entfällt. Dies ist in der Regel nach sieben Tagen der Fall. Allerdings kann über diesen Zeitpunkt hinaus eine Speicherung erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder deutschen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen amtlichen Vorschriften, denen wir als Verantwortliche unterliegen, vorgesehen wird.

d) Eine Widerspruchsmöglichkeit gegen die Speicherung dieser Daten besteht nicht, da die Erfassung zur Bereitstellung der Website und für den Betrieb unserer Internetseite zwingend erforderlich ist.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass wir auf unserer Website einen sogenannten Cookie einsetzen. Hierbei handelt es sich um eine kleine Textdatei, die bei Ihrem Besuch unserer Website auf Ihrem Endgerät abgelegt wird. Das Cookie hat den Namen pll_language. Dieses Cookie wird für die Multilingualität unserer Website benötigt. Das vorgenannte Cookie speichert lediglich die vom Benutzer gewählte Sprache. Das Cookie verbleibt auf Ihrem Endgerät, wenn Sie dieses nicht löschen, und ermöglicht uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und die Webseite in der zuletzt ausgewählten Sprache darzustellen. Das Cookie wird automatisiert nach einem Jahr Laufzeit gelöscht. Sofern die Speicherung der vom Benutzer gewählten Sprache eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten darstellt, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität unsere Webseite sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Webseitenbesuchs.

III. Erst-Kontakt/Kommunikation

Sie können uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular kontaktieren. Bei der Kontaktaufnahme werden diejenigen Daten, welche Sie uns übermitteln, gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte (z.B. an freiwillige Helfer oder andere unterstützende Vereine) findet nur statt, soweit Sie dem zugestimmt haben oder soweit dies erforderlich ist, um Ihrem Anliegen nachzukommen.

Um Ihnen die Kontaktaufnahme über ein Kontaktformular anbieten zu können, nutzen wir Google Forms, einen Dienst des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google hat sich den EU-Standard-Vertragsklauseln unterworfen und sich dadurch verpflichtet, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Forms können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

a) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktaufnahme übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

b) Der Zweck dieser Speicherung besteht darin, Ihre Anfrage sinnvoll zu bearbeiten.

c) Die Löschung/Sperrung dieser Daten erfolgt, sobald dieser Zweck entfällt. Allerdings kann über diesen Zeitpunkt hinaus eine Speicherung erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder deutschen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen amtlichen Vorschriften, denen wir als Verantwortliche unterliegen, vorgesehen wird.

IV. Ihre Rechte

Als Betroffenem im Sinne der DSGVO stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

2. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

4. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

6. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO) gegen die Verarbeitung

7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft (Art. 7 DSGVO)

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Wenn Sie Ihre Rechte wahrnehmen möchten oder Fragen bezüglich Ihrer Rechte haben, wenden Sie sich bitte unter den im Impressum genannten Kontaktdaten an uns.

Nach oben scrollen